Programm
/ Kursdetails

Harald Gesterkamp liest aus "Humboldtstraße 2"


Kursnummer I5003
Beginn Do. 22.03.2018
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1x3 Ustd.
Kursleitung Anja-Maria Gummersbach
Kursort Außenstelle
Der Journalist und Autor Harald Gesterkamp liest aus seinem Roman "Humboldtstraße 2".
In seinem Roman schildert Gesterkamp das Schicksal einer deutschen Familie zwischen 1934 und 2014: "Erich Plackwitz ist in den dreißiger Jahren als Richter am Amtsgericht in Jauer, einer Kleinstadt in Schlesien, tätig. Er verachtet Hitler und den Nationalsozialismus, dennoch muss er hilflos zusehen, wie sich Deutschland vom Rechtsstaat immer mehr zum Unrechtsstaat entwickelt. Seine Tochter Elise liebt ihr Elternhaus in der Humboldtstraße Nr. 2, doch muss sie es nach Schule, Studium und Flakhelferinneneinsatz aufgeben. Nach dem Krieg fasst sie in Westdeutschland Fuß, macht eine Ausbildung und gründet eine Familie. Doch die Sehnsucht nach Schlesien brodelt weiter in ihr. Ihr Sohn Andreas kann das nicht nachvollziehen. Erst als seine Mutter alt ist und mit einer tödlichen Krebsdiagnose konfrontiert wird, beginnt er sich für ihre Lebensgeschichte zu interessieren. Ein altes Kriegstagebuch der Mutter hilft dabei. Zugleich verspürt er Ängste, die er sich nicht erklären kann."
Eintritt an der Abendkasse 5 Euro.


Kurs abgeschlossen



Datum
22.03.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Außenstelle


Unser Träger
Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad-Godesberg


Unsere Bankverbindung

Thomas-Kirchengemeinde HDF
Sparkasse Köln Bonn
IBAN DE33 3705 0198 0020 0041 31

 

Haus der Familie

Friesentraße 6 | 53175 Bonn
0228-37 36 60
0228-37 29 406
info-hdf@ekir.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag       
09:30 - 12:30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag
15:00 - 18:00 Uhr

Ehrenamtlicher Bürodienst
18:00
- 20:00 Uhr