Mehrgenerationenhaus
/ Kursdetails

Der letzte Hilfe Kurs - Am Ende wissen, wie es geht


Kursnummer T2003
Beginn Do. 01.09.2022
Kursgebühr Spende
Dauer 1 x 5.3 Ustd.
Kursleitung Tina Müller
Kursort Außenstelle
Wie in einem Erste-Hilfe-Kurs werden hier Wissen und praktische Handlungsmöglichkeiten für die Begleitung Sterbender vermittelt. Das "kleine 1x1 der Sterbebegleitung": Das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende.Tod und Sterben machen uns Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen, zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen.
Letzte-Hilfe-Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Wir thematisieren mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können, und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.
Der Kurstag ist als Vortrag mit 4 Themenblöcken und Fragerunden angelegt. Die Moderation erfolgt durch eine zertifizierte Kursleiterin mit Erfahrung in der Hospiz- und Palliativversorgung. Der Erlös kommt dem Hospizverein zugute und unterstützt dessen Arbeit. Ort: Hospizverein Bonn, Junkerstr. 21

Ort: Hospizverein, Junkerstr. 21, Bonn




Datum
01.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Außenstelle


Unser Träger
Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad-Godesberg


Unsere Bankverbindung

Thomas-Kirchengemeinde HDF
Sparkasse Köln Bonn
IBAN DE33 3705 0198 0020 0041 31

 

Haus der Familie

Friesenstraße 6 | 53175 Bonn
0228-37 36 60
0228-37 29 406
info-hdf@ekir.de
instagram.com/hausderfamilie.bonn

Unsere Bürozeiten:
Montag - Donnerstag  
09:00 - 12:30 Uhr
15:00 - 20:00 Uhr