Persönlichkeitsbildung

Vortrag und Diskussion "Brisantes Thema Sterbefasten" in Kooperation mit dem Hospizverein Bonn e.V.


Kursnummer N2021
Beginn Mi. 11.11.2020
Kursgebühr Spende
Dauer 1x4
Kursleitung Ines Baltes
Kursort Saal
Der Hospizverein Bonn e.V. lädt mit Professor Lukas Radbruch den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) ein. Radbruch wird zum hochaktuellen Thema "Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit (Sterbefasten)" sprechen: "Wenn ein schwerstkranker Mensch aus freiem Entschluss nicht mehr essen und trinken will, um sein Sterben zu beschleunigen, dann ist das zu respektieren", erklärte Professor Radbruch. Es sei keine strafbare Handlung, die selbstbestimmte Entscheidung unerträglich leidender Palliativ-patienten medizinisch zu begleiten.

Um möglichst vielen Interessierten die Teilnahme am Vortrag und an einer schließenden Diskussion zu ermöglichen, findet die Veranstaltung im Haus der Familie statt.

Professor Radbruch hat den Lehrstuhl für Palliativmedizin der Uni Bonn, die Leitung des Zentrums für Palliativmedizin am Malteser Krankenhaus sowie der Klinik für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Bonn inne.

Die anschließende Diskussion wird von Mitarbeitenden des Bonner Hospizvereins geleitet: Der 1997 gegründete Hospizverein Bonn und seine Hospizstiftung stehen für verantwortungsvolle Hospizarbeit im linksrheinischen Bonn und Wachtberg. Ein ambulantes Hospiz (aufsuchende Hospizarbeit zu Hause) wird unterhalten, und es besteht eine enge Partnerschaft mit dem stationären Johanniter-Hospiz in Bad Godesberg.

Anmeldung erforderlich




Datum
11.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Saal


Unser Träger
Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad-Godesberg


Unsere Bankverbindung

Thomas-Kirchengemeinde HDF
Sparkasse Köln Bonn
IBAN DE33 3705 0198 0020 0041 31

 

Haus der Familie

Friesenstraße 6 | 53175 Bonn
0228-37 36 60
0228-37 29 406
info-hdf@ekir.de
Instagram

Unsere Bürozeiten:
Montag - Freitag   
09:00 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr