Datenschutz

Datenschutzrichtlinien Haus der Familie Bonn

Das HAUS DER FAMILIE freut sich über Ihre Teilnahme an unseren Kursen und Ihren Besuch auf der Internetseite www.hdf-bonn.de. Datenschutz hat für uns eine hohe Priorität. Deshalb ist uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wichtig.

Dieser Datenschutzhinweis erläutert Ihnen, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und wie diese genutzt werden. Er gilt nicht für Webseiten anderer Anbieter, die ggf. einen Link zu dieser Webseite haben. Außerdem beschreibt er den Umgang mit im Haus der Familie von Ihnen erhobenen Daten.

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, verzeichnen unsere Webserver temporär den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den HTTP-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten werden nach Beendigung der jeweiligen Internet-Sitzung gelöscht. Ein Tracking erfolgt nicht. Wir arbeiten mit Session-Cookies, damit Kontextinformationen über mehrere Seitenaufrufe erhalten bleiben. So werden zum Beispiel Suchparameter, der Warenkorb und die Eingaben in die Anmeldeformulare in der Session gespeichert. Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers bzw. vom Webserver selbständig nach Ablauf der Session gelöscht, wir verwenden keine persistenten Cookies.

Darüber hinausgehende personenbezogene Daten, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Email-Adresse werden im HDF nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht. Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Anmeldung durch unsere Webseite erhoben werden, werden ausschließlich zur Durchführung und Abrechnung der Kurse erfasst und verarbeitet. Die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme erlangten Daten, deren Umfang Sie dem Kontaktformular entnehmen können, werden ausschließlich zur Ausgestaltung der Anfragenbeantwortung verarbeitet. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn an staatliche Stellen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ausnahme: Zoom-Video-Konferenzen
Für Videokonferenzen, Webkonferenzen und Webinare setzen wir die Plattform und Anwendungen des folgenden Dienstanbieters ein: Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd., Suite 600, San Jose, CA 95113, USA; Website: zoom.us; Datenschutzerklärung: zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant; Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung im Drittland): zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html (bezeichnet als Globale DPA). In diesem Rahmen werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf den Servern der Drittanbieter gespeichert, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind. Zu diesen Daten können insbesondere Anmelde- und Kontaktdaten, visuelle sowie stimmliche Beiträge, sowie Eingaben in Chats und geteilte Bildschirminhalte gehören. Der Dienst Zoom wird über unseren deutschen Vertragspartner, die Firma Connect4Video (Connect4Video GmbH, Nibelungenstraße 28, 65428 Rüsselsheim, Amtsgericht Darmstadt, Registernummer: HRB 87548) bezogen. Wir nehmen dabei an dem Rahmenvertrag zwischen der ev. Kirche Deutschland (EKD) und Connect4Video teil, durch den gewährleistet ist, dass die durch die Teilnahme an unseren Zoom-Videokonferenzen erhobenen und übermittelten Daten ausschließlich auf Servern von Connect4Video in Deutschland oder in EU-Staaten verbleiben und den Datenschutzrichtlinien der EKIR unterliegen (http://www.ekir.de/www/datenschutz.php)

Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). Betroffene Personen: Kommunikationspartner, Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten). Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungen und Service, Kontaktanfragen und Kommunikation, Kundenpflege, Büro- und Organisationsverfahren. Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Instagram Seite
Zweck der Verarbeitung: Wir haben auf der Plattform „Instagram“ unter der Adresse https://www.instagram.com/hausderfamilie.bonn/ eine Seite zu unserer Familienbildungsstätte eingerichtet. Wenn Sie diese Seite aufrufen, verarbeitet Facebook personenbezogene Daten von Ihnen. Wir erhalten keine Statistiken über die Nutzung dieser Seite, die aus diesen Daten abgeleitet werden. Rechtsgrundlage: § 6 Nr. 4 DSG-EKDDatenkategorien: Stammdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, VerbindungsdatenEmpfänger der Daten: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (als gemeinsam Verantwortlicher – das wesentliche der Vereinbarung kann unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abgerufen werden)

Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Im Einzelfall USA (gemäß Beschluss (EU) 2016/1250 – „EU-US-Datenschutzschild“). Wir speichern auf Ihrem Endgerät keine Informationen aufgrund Ihrer Einwilligung oder lesen solche Informationen aus. BetroffenenrechteFür die Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte ist Facebook verantwortlich. Über Ihre Betroffenenrechte informiert Facebook Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Sie können Ihre Rechte auch uns gegenüber geltend machen, wir werden Ihre Anfrage dann umgehend an Facebook weiterleiten.

Auf Anfrage geben wir Ihnen Auskunft, welche Daten von Ihnen erfasst wurden. Aus Identifikationsgründen, zum Schutz vor Missbrauch können wir Ihnen keine telefonische Auskunft geben. Eine Benachrichtigung erfolgt schriftlich per Post oder Email.

Bei konkreten Wünschen bezüglich Änderung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an das HAUS DER FAMILIE. Bitte beachten Sie, dass eine Datenlöschung jedoch erst nach Abschluss aller offenen vertraglichen Pflichten vorgenommen werden kann. Anstatt einer Löschung tritt vorläufig eine Sperrung in Kraft, d.h. die Daten sind von einer weiteren Nutzung ausgenommen.

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch, haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

 

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz beim HAUS DER FAMILIE haben, können Sie Anfragen oder Anregungen gerne per Email oder Brief an die folgende Adresse senden:

Email
info-hdf@ekir.de

Anschrift
Haus der Familie
Friesenstr. 6
53175 Bonn 

oder an unseren Datenschutzbeautragten

Frank Helferich
frank.helferich@ekir.de

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf unserer Internetseite www.hdf-bonn.de.

Stand: 29.06.2020

Unser Träger
Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad-Godesberg


Unsere Bankverbindung

Thomas-Kirchengemeinde HDF
Sparkasse Köln Bonn
IBAN DE33 3705 0198 0020 0041 31

 

Haus der Familie

Friesenstraße 6 | 53175 Bonn
0228-37 36 60
0228-37 29 406
info-hdf@ekir.de
Instagram

Unsere Bürozeiten:
Montag - Donnerstag  
09:00 - 12:30 Uhr
15:00 - 20:00 Uhr